Toggle SlidingBar Area
Arnold Mayr 2017-11-29T21:37:31+00:00

Arnold Mayr

Am Beginn der musikalischen Laufbahn von Arnold Mayr standen das Klavier und die Kirchenorgel im Mittelpunkt. Im Alter von 15 Jahren erhielt er seinen ersten Unterricht an der Tuba in der Musikschule Wipptal bei Matthias Rauch, später bei Dir. Wolfram Rosenberger an der Musikschule der Stadt Innsbruck.

Neben dem Dienst in der Militärmusik Vorarlberg, studierte Arnold Mayr Basstuba am Konservatorium in Feldkirch bei Prof. Jakob Stroeher, Das er 2006 (Bachelorstudium) beziehungsweise 2008 (Diplomstudium) abschloss. In dieser Zeit war er des Öfteren als Solist im Rahmen von Militär- und Galakonzerten im Festspielhaus von Bregenz und St. Pölten zu hören. Neben Opern- und Orchesterproduktionen in der Schweiz, Liechtenstein und Vorarlberg, wirkte er in verschiedenen Ensembles wie dem „West-Side-Brass“ Blechbläserquintett und dem Jazztubaquartett „Tubafreaks“ mit, ist aber auch als Solist bei diversen Vernissagen und Ausstellungen zu hören.

Seit 2011 ist er als Lehrer für Tuba und Tenorhorn, sowie als Leiter einer Bläserklasse und Singschulgruppe an der Musikschule der Stadt Innsbruck angestellt. Neben der Unterrichtstätigkeit ist Arnold Mayr bei Jugendcamps, Blasorchesterwochen und sonstigen Workshops als Referent für tiefes Blech anzutreffen.

Jetzt anmelden – hier gehts zum Anmeldeformular!